Das Wetter

Der aktuelle Wetterbericht für Südtirol.

Das heutige Wetter



Im Süden recht sonnig, im Norden wechselhafter
Die Alpen liegen unter einer kräftigen nordwestlichen Höhenströmung, die Alpensüdseite liegt wetterbegünstigt. Am Nachmittag bleibt es Richtung Süden recht sonnig mit ein paar harmlosen Wolkenfeldern. Im Norden halten sich dichtere Wolken und in einigen Tälern wie dem Vinschgau und Wipptal weht weiterhin der Nordföhn. Am Nachmittag liegen die Temperaturen zwischen 3° in Toblach und 11° in Meran.

Bergwetter


Im Süden recht sonnig, im Norden wechselhafter
Die Alpen liegen unter einer kräftigen nordwestlichen Höhenströmung, die Alpensüdseite liegt wetterbegünstigt. In den südlichen Gebirgsgruppen scheint oft die Sonne und die Fernsicht ist sehr gut. Am Alpenhauptkamm schränken Wolken stellenweise die Sicht ein. Starker Nordwestwind

Das morgige Wetter



Schneefall am Alpenhauptkamm
Über den Alpen stellt sich eine kräftige Nordstaulage ein. Am Alpenhauptkamm schneit es mit Schwerpunkt in den Ahrntaler Bergen. Gegen Abend können die Niederschläge in abgeschwächter Form auch etwas weiter nach Süden übergreifen, etwa ins Pustertal. Sonst bleibt es trocken und in den nördlichen Tälern ist es föhnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 5° und 10°.

Bergwetter


Schneefall am Alpenhauptkamm
Über den Alpen stellt sich eine kräftige Nordstaulage ein. Am Alpenhauptkamm ist es von Beginn an trüb und im Tagesverlauf wird der Schneefall stärker, am meisten schneit es in den Zilltertaler Alpen. In den südlichen Gebirgsgruppen bleibt es bei starkem bis stürmischem Nordwestwind meist trocken, erst am Abend sind auch in den Dolomiten ein paar Schneeschauer möglich.

Die nächsten Tage


Weiterer Schnee im Norden
Der Freitagmorgen beginnt noch mit letzten Schneefällen im Ahrntal, sonst wechseln Sonne und Wolken. Am sonnigsten ist es wieder im Süden. Im Norden bleibt es föhnig, wobei der Wind gegen Abend stärker wird. In der Nacht auf Samstag bis in den Samstagvormittag hinein gibt es im Norden Südtirols neue Niederschläge, die Schneefallgrenze liegt bei 1000-1200 m. Im Laufe des Tages ziehen sich die Schneefälle auf den Alpenhauptkamm zurück und werden schwächer. Im Süden bleibt es meist trocken und zeitweise sonnig. Es weht teils kräftiger Nordwind. Am Sonntag bleibt das Wetter zweitgeteilt, im Norden setzten im Tagesverlauf wieder Niederschläge ein. Der Montag bringt noch leicht wechselhaftes Wetter im Norden und Sonne im Süden.

Freitag Samstag Sonntag
6°/13° 5°/13° 5°/13°
-4°/3° -2°/3° -5°/3°
© 2023 Berghotel Johanneshof ***S 02360260216 Impressum Privacy Cookies Sitemap